Online-PR mehr als Linkaufbau!

Wenn es eine Wahrheit im SEO-Bereich gibt, dann ist sie doppelzüngig: Content is King und die harte Währung sind themenrelevante Backlinks.

Online-PR-Portale scheinen dies ideal zu kombinieren. Zudem ist es eine der wenigen Möglichkeiten sich selbst vernünftige Links zu verschaffen. Grundlage hierfür ist mal wieder die Bereitstellung von Informationen die auch wirklich relevant sind. Ähnlich wie bei klassischer PR-Arbeit  muss ein wirklicher Nachrichtenwert geliefert werden, damit die Meldungen sich verbreitet und etwa Eingang in die Welt der Blogger findet und über die Social-Media-Kanäle weiter verbreitet wird. Ideal für solche Aktionen sind Studien und Arbeitszusammenfassungen, die anderen Lesern einen wirklich Mehrwert bieten. Der Geburtstag des CEO gehört in der Tendenz nicht dazu.

Neben dem Linkaufbau und der damit verbundenen Verbersserung in den Suchergebnissen, dient Online-PR auch dem Reputationsaufbau im Netz. Wenn das Ziel von verschiedenen Aktivitäten im Internet es ist, als Experte für ein bestimmtes Thema wahrgenommen zu werden, ist Online-PR ein wunderbarer Weg. Mit wenig Aufwand schaffen Sie es eine Vielzahl von Treffern etwa mit Ihrem Namen zu generieren, was eine entsprechend positive Außenwahrnehmung zur Folge hat. Dies funktioniert selbstverständlich nicht stark umkämpften Keywords, mit relativ seltenen Namen klappt es allerdings ohne weiteres. Dies ist gerade für Gründer interessant, die mehr als ihre eigene Homepage in den Suchergebnissen finden möchten.

Online-PR mit gutem Content dient also der eigenen Reputation und der Verbesserung der SERPS.

Advertisements

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: